Start Naht:Stelle
Drucken E-Mail



Naht:Stelle - Frauenzentrum für Sprache und Beschäftigung

Arbeitsgelegenheiten für Frauen mit Fluchthintergrund aus dem Ostkreis Marburg-Biedenkopf

 

 

 


Das Projekt
wendet sich an Frauen mit Fluchthintergrund, die ihre Fähigkeiten im Nähen und kreativen Arbeiten ausprobieren möchten.

Ziel ist es, die Frauen darin zu unterstützen, in Deutschland anzukommen, die ersten Schritte hin zum Arbeitsmarkt zu unternehmen, die Beschäftigungsfähigkeit festzustellen, zu erhalten und zu erweitern und ihre Sprachkenntnisse zu auszubauen.

Das heißt:

  • Das Projekt hat 15 Plätze und findet im Zentrum von Stadtallendorf statt.
  • Die Frauen sind dort an 15-20 Stunden in der Woche beschäftigt.
  • Sie arbeiten an 4 Tagen in der Woche für 3-4 Stunden im Bereich Nähen (für gemeinnützige Kindereinrichtungen und die Kleiderkammer, kleines Angebot für den Werk- /Basarverkauf).
  • Sie erwerben dabei arbeitsbezogene Sprachkenntnisse (auch im Peer-to-peer-Ansatz).
  • An einem Tag in der Woche findet ein Gruppenangebot statt (3 Stunden, Themen rund um Leben und Arbeiten in Deutschland).
  • Begleitendes individuelles Coaching
  • Frauen, die bereits über gute Deutschkenntnisse verfügen, können zusätzliche Aufgaben als Sprachlotsin wahrnehmen oder Kataloge / Infomaterial für den Werksverkauf erstellen.

Dem Projekt ist eine kostenlose Kinderbetreuung für bis zu 5 Kinder über 1 Jahr angeschlossen (in den Projekträumen).


Im Auftrag
des KreisJobCenters Marburg-Biedenkopf

 

Kontakt

über das Fallmanagement oder bei Praxis GmbH,

Frau Rinke, 06428 - 448 51 10

Anleiterin: Frau Theiß, Kinderbetreuung: Frau Schubert

 
 

Anmeldung