Ressource Arbeitskraft
Nur sinnvolle, qualifizierende Beschäftigung erhält den Kontakt zum Arbeitsmarkt
PRAXIS GMBH
FÜR DIE MENSCHEN DER REGION

Erfolgsprojekt von KreisJobCenter und Praxis GmbH feiert Jubiläum

Als Pilotprojekt im Jahr 2011 gestartet, hat sich das KuKCenter zu einer Institution entwickelt: Das Unterstützungsangebot des KreisJobCenters für Familien im Bezug von Arbeitslosengeld II, ist fest in der Betreuungs- und Beratungslandschaft in Marburg und im Landkreis etabliert. Durchgeführt wird es seit Beginn von der Praxis GmbH im Auftrag des Landkreises Marburg-Biedenkopf und besteht aus zwei Bereichen: Der Kinderbetreuung im KuK Kinderhaus in der Temmlerstraße 15 in Marburg und den mobilen Familienbegleiterinnen von KuK hin, die Beratung vor Ort, Hausbesuche und Notfallbetreuung in der Familie anbieten. Andrea Martin, Fachbereichsleitung Integration und Arbeit beim Landkreis Marburg-Biedenkopf und Leiterin des KreisJobCenters, ist stolz auf das gemeinsame Erfolgsprojekt: „Nicht nur in unserer Region, sondern auch bundesweit findet unser Konzept viel Beachtung, denn nur wenige Jobcenter halten für ihre Kund*innen ein so umfassendes Angebot zur Frauen- und Familienförderung bereit.“

KuK – das steht für Kind und Karriere. Für langzeitarbeitslose Eltern und besonders für die Gruppe der Alleinerziehenden stellt die Vereinbarkeit dieser beiden Bereiche oft eine große Herausforderung dar. Eine kurzfristige Aufnahme einer Arbeit, einer Berufsausbildung oder die Teilnahme an einer Qualifizierungsmaßnahme lassen sich mitunter nicht mit den Familienpflichten vereinbaren, da die Organisation eines passenden Betreuungsangebotes nicht immer in der notwendigen Zeit möglich ist. Dennoch ist es gerade für Langzeitarbeitslose wichtig, flexibel auf ein berufliches Angebot reagieren zu können. Wenn also ein Betreuungsplatz für das eigene Kind fehlt, bietet das KuKCenter Hilfe für diese Eltern: Sie können für ihre Kinder im Alter zwischen 1 und 12 Jahren die Betreuung im KuK Kinderhaus in Anspruch nehmen und so die Zeit überbrücken, bis sie einen Betreuungsplatz in einer öffentlichen Einrichtung der Kindertagesbetreuung bekommen. In den Schulferien bietet das KuK Kinderhaus zudem ein buntes und auf die verschiedenen Altersgruppen abgestimmtes Ferienprogramm an.

Auch wer kurzfristig und unbürokratisch Unterstützung im stressigen Familienalltag benötigt, findet diese im KuKCenter: Die beiden mobilen Familienbegleiterinnen von KuK hin bieten hier Beratung und Unterstützung an. Die Themen sind dabei vielfältig und orientieren sich am Bedarf der Kund*innen, z.B. Alltagsbewältigung und Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Gesundheit und gesunde Ernährung, Hilfe bei Erziehungsproblemen, Informationen über das soziale und

psychosoziale Beratungsangebot in Marburg und im Landkreis. Außerdem unterstützen sie bei der Suche nach einem dauerhaften Betreuungsplatz in Krippe, Kita oder Hort und helfen bei der Organisation der Ferienbetreuung für Grundschulkinder. So wird auch die Website „Ferienlotse“ von einer der beiden Familienbegleiterinnen regelmäßig aktualisiert: https://www.kjc-ferienlotse.de. Die Beratung bei KuK hin erfolgt vertraulich und auf Wunsch auch anonym, es werden keine Informationen an das Fallmanagement des KreisJobCenters weitergegeben.

Ein weiterer Bestandteil des Angebots von KuK hin ist die Notfallbetreuung von kranken Kindern vor Ort im Zuhause der Familien. „Gerade von alleinerziehenden Eltern wurde dieses Angebot in der Vergangenheit gerne genutzt, denn wenn ein Vorstellungsgespräch ansteht oder man sich in der Probezeit befindet, kann ein Ausfall wegen eines kranken Kindes leider schnell auch das berufliche Aus bedeuten“, berichtet Gerlind Jäckle, Geschäftsführerin der Praxis GmbH.

Ein zusätzliches Aufgabengebiet für Kinderhaus und Familienbegleiterinnen hat sich seit 2015 durch die Aufnahme von geflüchteten Menschen im Landkreis Marburg-Biedenkopf ergeben. Für sie sind Arbeitsmarkt, Bildungssystem und Kultur in Deutschland oft fremd, hinzu kommen Sprachbarrieren. Im KuKCenter finden sie dann eine umfassende Alltagsbegleitung in allen Familienfragen die sie beim Ankommen in der neuen Heimat unterstützt.

Veränderungen im KuKCenter hat auch die Corona-Pandemie mit sich gebracht. So konnten die beliebten Elterncafés, Infoveranstaltungen und der Tag der offenen Tür seit Frühjahr 2020 nicht stattfinden, die Notfallbetreuung in den Familien ist aus Infektionsschutzgründen ausgesetzt und während des Lockdowns im Frühjahr 2020 musste auch das Kinderhaus schließen. Um dennoch mit den Familien in Kontakt zu bleiben, sie zu unterstützen und zu entlasten, hatten die Mitarbeiterinnen des KuKCenters zu Beginn des ersten Lockdowns verschiedenen Angebote ins Leben gerufen: Verleihservice von Spielsachen aus dem Kinderhaus, kostenlose Bastelboxen mit Materialien für eine Woche, Übungshefte für Vorschulkinder und den Online-Newsletter „KuK mal!“ mit Spielen, Spaß, Bildung und mehr für Kinder und Eltern. Er richtet sich insbesondere an Familien, die nur über geringe finanzielle Mittel verfügen und/oder im SGB II-Leistungsbezug sind: https://www.praxisgmbh.de/index.php/kind-und-karriere/kuk-mal-newsletter-fuer-familien

Und auch eine große Geburtstagsfeier kann aufgrund der Corona-Pandemie aktuell leider nicht stattfinden. Diese soll im nächsten Frühjahr im Rahmen des Tags der offenen Tür im KuKCenter nachgeholt werden. Den zehnten Geburtstag möchte das Team mit vielen Wegbegleiter*innen feiern, aber vor allem mit denen, die im Mittelpunkt der täglichen Arbeit stehen: mit Eltern und Kindern.

Weitere Infos zu den Angeboten des KuKCenters:

https://www.kreisjobcenter.marburg-biedenkopf.de/frauenundfamilien/kukcenter.php

5.631 Zeichen (mit Leerzeichen und Überschrift)

 

Kontakt

Judith Rudolf-Kohlhauer, Projektmanagement

Tel: 06421 87333-23
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   

 

Liebe Flohmarkt-Freund*innen,

leider wird in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie kein Flohmarkt mehr stattfinden.

Wir bedauern das sehr und hoffen, dass wir im Jahr 2022 wieder unsere beliebten Flohmarkt-Samstage durchführen können: von April bis September an jedem dritten Samstag im Monat statt, von 7-14 Uhr.

Danke für Ihr Verständnis.

Herzliche Grüße, Ihr Flohmarkt-Team der Praxis GmbH

   

 

invitation 507874 640

Bistro Blau-Weiß:

Im Restaurant gilt ab Montag, 17.01.2022, die 2G+-Regelung.

Danke für Ihr Verständnis.

Für Mittagstisch zur Abholung oder Lieferung:

Bitte bestellen Sie Ihre Speisen bis 11.00 Uhr: bistro@praxisgmbh.de oder 06421 17 67 07.
Abholung / Lieferung von 11.30 - 14.00 Uhr.

Wir freuen uns auf Ihre Bestellung.

zur Mittagskarte